Abi ade: Runter von der Schulbank und ab in die Welt mit TravelWorks!


Das Ende der Prüfungszeit naht und viele Abiturienten denken jetzt über einen Auslandsaufenthalt nach. Bei TravelWorks stehen den Absolventen viele Möglichkeiten auch kurzfristig zur Verfügung

Auszeit im Ausland Danach sehnt sich nach der Schule so mancher Abiturient © TravelWorks

München, 09. Mai 2019 (js): Bald ist es soweit, die Prüfungen sind vorüber und für die Abiturienten heißt es nach langer Zeit des Paukens erst mal aufatmen. Wer das Abiturzeugnis in den Händen hält, ist oftmals ratlos wie es weitergehen soll: Direkt an die Uni, in den Job oder doch lieber reisen und spannende Auslandserfahrung sammeln? Für alle, die es nach den Prüfungen erstmal in die Ferne zieht, hält Tanja Brandt, Geschäftsführerin von TravelWorks, dem bekannten Anbieter von Auslandsreisen, wertvolle Tipps parat.

Spontan ins Ausland? Na klar!

„Viele gehen davon aus, dass Auslandsreisen einer mehrmonatigen Vorlaufzeit bedürfen, doch das ist bei den meisten Programmen, die wir anbieten nicht der Fall. So kann auch noch nach der Prüfungsphase spontan eine Sprachreise für den Sommer gebucht werden“, erklärt Tanja Brandt, Geschäftsführerin von TravelWorks. Natürlich sehnen sich während der Prüfungsphase alle nach der Zeit nach dem Abi, aber diese im Vornherein zu planen, fällt nicht immer leicht. TravelWorks schafft Abhilfe: auch innerhalb weniger Tage kann zum Beispiel ein Sprachkurs spontan gebucht werden und ist nebenbei noch eine sinnvolle Zwischentätigkeit für alle, für die im Herbst die Uni startet. Work & Travel- Programme beispielsweise benötigen eine Planungsphase von ca. 4-6 Wochen und können noch im Sommer gestartet werden. Großer Pluspunkt hierbei: Es kann bereits mit geringem Budget für Flug und Unterkunft losgehen, der Lebensunterhalt wird dann direkt vor Ort verdient.

 

Die Organisation

Der schwierigste Part am Buchungsprozess dürfte wohl die Entscheidung für ein passendes Programm und eine bestimmte Destination sein. „Hier gehen die Geschmäcker auseinander. Jeder bevorzugt andere klimatische Bedingungen und ist an unterschiedlichen Sprachen und Kulturen interessiert, aber letztlich ist für jeden etwas dabei“, erklärt Tanja Brandt. Wer seine Entscheidung für ein geeignetes Programm und ein Reiseziel getroffen hat, für den übernimmt TravelWorks die gesamte Reisekoordination und steht von Anfang bis Ende als Ansprechpartner 24 Stunden zur Verfügung – auch vor Ort mitten in der Nacht.Wer eine Auslandsreise plant, sollte am besten schon im Besitz eines gültigen Reisepasses sein, gegebenfalls ein Visum bzw. einen internationalen Führerschein beantragen, Impfungen rechtzeitig auffrischen lassen sowie eine Reiseversicherung abschließen.Für alle Fragen und eine umfassende Beratung für Unentschlossene stehen die TravelWorks Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Sie alle verfügen selbst über umfassende Auslandserfahrung und können sich bestens in die jungen Reisenden hineinfühlen.„Ein Auslandsaufenthalt hilft nicht nur dabei Sprachkenntnisse zu erwerben oder aufzufrischen, sondern auch kulturelle Kompetenzen zu erlangen sowie Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit zu steigern. Für den weiteren Lebensweg und die berufliche Laufbahn sind die Erfahrungen im Ausland für junge Schulabgänger von unschätzbarem Wert“, rät Tanja Brandt.

Pressemeldung zum Download

Weitere Infos unter: www.travelworks.de

Honorarfreies Bildmaterial finden Sie unter: http://www.comeo.de/pr/kunden/travelworks/bildarchiv.html

 

Über TravelWorks

TravelWorks (eine Marke der Travelplus Group GmbH) zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltern von Auslandsaufenthalten, die Reisen und Arbeiten bzw. Lernen kombinieren. Seit fast 30 Jahren ist der Sprachreiseanbieter der Spezialist für unvergessliche Auslandsaufenthalte, die weit über Urlaub und Tourismus hinausgehen. Knapp 50 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Münster, Wien und Lana in Südtirol organisieren für rund 7.000 Reisende jährlich den passenden Auslandstrip. Seit Firmengründung hat TravelWorks mehr als 140.000 Teilnehmern dabei geholfen, ihren Traum wahr werden zu lassen. Neben klassischen Sprachkursen, High School Aufenthalten, Work & Travel, Auslandspraktika, Au Pair und Freiwilligenarbeit, bietet TravelWorks jetzt auch Erlebnisreisen an. Doch nicht nur die junge Generation steht im Fokus. Seit 2018 bietet TravelWorks zahlreiche 50+ Sprachreisen für Best Ager an. Das Programm von TravelWorks berücksichtigt unterschiedliche Generationen, Lebenssituationen und die individuellen Ernährungsstile der Programmteilnehmer. So ist seit neuestem auf fast jeder Reise eine vegetarische und/ oder vegane Verpflegung möglich. Weitere Informationen unter: www.travelworks.de

 

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial bei:

 

Julia-Sandrine Schröder/ Stefanie Schober
COMEO Public Relations
Hofmannstr. 7A, 81379 München
Tel: +49 (0)89-74 888 2-40, -34
Email: schroeder@comeo.de, schober@comeo.de
Internet: www.comeo.de/travelworks

Tanja Brandt
TravelWorks, Travelplus Group GmbH
Münsterstr. 111, 48155 Münster
Tel: 02506-8303 -210
E-Mail: tbrandt@travelworks.de
Internet: www.travelworks.de

 

Zurück

COMEO Werbung PR Event
Hofmannstraße 7A
81379 München


089-74 888 20

Impressum
Datenschutz
© COMEO 2019